Homburg-Lengfurt-Rettersheim-Trennfeld

Homburg-Lengfurt-Rettersheim-Trennfeld

Ehrenamtliche Helfer*innen gesucht!

Damit geflohene Kinder aus der Ukraine und ihre Begleitpersonen ein bisschen Normalität erleben und auch erste Deutschkenntnisse erlernen können, möchten wir in Triefenstein/Raum Marktheidenfeld an mehreren Vor- oder Nachmittagen Betreuung für die Kinder und gemeinsames Deutsch lernen für die Begleitpersonen über ehrenamtliche Helfer und als Überbrückungsangebot organisieren.

Ob Erzieher*in, Lehrer*in, Tagespfleger*in, Sozialpädagoge oder Quereinsteiger (m/w/d) mit sozialer Ader, ob einmal die Woche für ein paar Stunden oder täglich, wir freuen uns über jede Form der Unterstützung.

Mitarbeitende mit ukrainischer Herkunft oder ukrainischen bzw. russischen Sprachkenntnissen können uns in dieser Situation besonders unterstützen. Am Ende zählt aber das Herzblut, ganz egal woher Sie kommen oder welche Sprache Sie sprechen!

Wenn Sie den Geflüchteten das Ankommen bei uns erleichtern möchten, dann sind Sie bei uns genau richtig! Bitte melden Sie sich beim Markt Triefenstein, Tel. 09395 / 970 151 oder per E-Mail an sidney.boettger@triefenstein.bayern.de.

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on email
Share on whatsapp
Skip to content