+++  Wahlhelfer für die Kommunalwahl 2020 gesucht  +++     
 
Link verschicken   Drucken
 

Der Markt Triefenstein zu Besuch in Vassy

 

Besuch in Vassy

Besuch in der Normandie: Auf Einladung der möglichen französischen Partnerkommune Vassy im Calvados fuhr eine Triefensteiner Delegation und Bürgermeister Norbert Endres (Zweiter von rechts) nach Frankreich. Das Erinnerungsfoto entstand in Caen, der Hauptstadt des Départements, vor der Männerabtei Saint-Étienne.

 

Auf Einladung von Michel Roca, Bürgermeister der möglichen französischen Partnerkommune Vassy im Calvados (Normandie), fuhren Bürgermeister Norbert Endres, Bauhofleiter Joachim Hofmann mit Tochter und Wasserwart Volker Albert via Paris nach Vassy.

Die Reisegruppe wurde dort von den Verantwortlichen, namentlich Bürgermeister Roca, herzlich empfangen. Ein wichtiges Thema dieses Besuches waren unter anderem gemeindliche Einrichtungen und so wurden der dortige neue Bauhof und die im Bau befindliche neue Kläranlage besonders genau unter die Lupe genommen.

 

Bei einem gemeinsamen Abendessen mit den verschiedenen Gastgebern lernte man sich kennen und schmiedete, auch bei einem kleinen Gläschen Calvados, Pläne für den nächsten Tag. Da wurde nämlich die Hauptstadt des Départements Calvados, Caen, besucht, die auch Partnerstadt Würzburgs ist. Caen präsentiert sich als eine moderne Stadt, die gleichwohl über sehr alte Bausubstanz verfügt und sie ist die Stadt Wilhelms, des Eroberers.

Da Bürgermeister Michel Roca auch gleichzeitig dort im Conseil Général tätig ist, stattete man natürlich auch dieser Einrichtung, vergleichbar mit unserem Bezirkstag, einen Besuch ab. Zu Fuß erkundete die Gruppe die Stadt.

 

Zurück im 60 Kilometer entfernten Vassy aß die Triefensteiner Delegation mit dem gesamten dortigen Gemeinderat (jeweils mit Partnern) in einem neu eröffneten Restaurant zu Abend.

Hier unterhielt man sich sehr gut und schmiedete Pläne für ein ungewöhnliches Treffen am nächsten Morgen: Zwei Triefensteiner, der französischen Sprache nicht mächtig, vereinbarten mit zwei nicht Deutsch sprechenden Franzosen ein Treffen auf einem örtlichen Bauernhof. Hilfsmittel: Hand, Fuß und iPhone. Das Treffen fand auch tatsächlich statt, und nach dem Melken der normannischen Kühe wurde gemeinsam herzhaft gefrühstückt.

Die beiden Bürgermeister trafen sich derweil mit jungen Musikern im Rathaus. Zwölf junge Menschen des dortigen Musikzugs waren erschienen und äußerten, dass sie gerne im nächsten Jahr den Markt Triefenstein besuchen wollen. Auch umgekehrt besteht Interesse für einen vergleichbaren Besuch von Triefensteiner Seite aus.

 

Michel Roca und Norbert Endres sagten zu, dass sie sich weiter intensiv für den gewünschten Austausch in ihren beiden Gemeinden einsetzen werden.

VERANSTALTUNGEN
 

Nächste Veranstaltungen:

19.10.2019 - 08:00 Uhr
 
25.10.2019 - 14:00 Uhr
 
26.10.2019
 
 
 
FACEBOOK