+++  Gedenkfeiern in Triefenstein  +++     
     +++  Gemeinderatssitzung am 21. November  +++     
     +++  Protokoll der Herbst-Bürgerversammlung  +++     
     +++  Bürgerversammlung verschoben  +++     
 
Link verschicken   Drucken
 

Helferkreis Flüchtlinge

Auch im Markt Triefenstein, in Lengfurt und Trennfeld leben seit einiger Zeit Flüchtlinge. Es handelt sich um 6 Eritreer in Lengfurt sowie 2 weitere in Trennfeld. In Trennfeld leben außerdem 4 afghanische Familien.

 

Diesen neuen Mitbürgern kann auf vielfältige Art und Weise geholfen werden mit dem Ziel, dass Sie langfristig ihr Leben auch selbst gestalten können.

 

In diesem Sinn haben sich im Oktober 2015 interessierte Bürgerinnen und Bürger getroffen, um sich zu informieren, wie sie helfen können. Daraus ist inzwischen ein Helferkreis mit mehr als 20 Helferinnen und Helfern entstanden. Inzwischen gibt es in diesem Helferkreis feste Strukturen, um die diversen Hilfen gut koordinieren zu können.

 

So gibt es zum Beispiel Patenschaften für die einzelnen Eritreer und für jeweils eine der afghanischen Familien. Diese sollen erste Ansprechpartner für die jeweiligen Flüchtlinge sein. Diesen Paten stehen Koordinatoren in unterschiedlichen Bereichen wie z. B. Sprachunterricht, Fahrdienste, Begleitung zum Arzt oder zum Einkaufen und vieles mehr zur Verfügung. Es werden noch Paten gesucht. Sollten Sie Interesse daran haben, eine Patenschaft zu übernehmen, wenden Sie sich bitte an die Gemeindeverwaltung, Rathausstraße 2, 97855 Triefenstein, Frau Becker, Tel.: 09395 / 9701 - 13, E-Mail: .


Zur Organisation des alltäglichen Lebens zur Erlernung der deutschen Sprache, zum Kennenlernen unserer Kultur und zur Integration in unserer Gemeinde braucht es noch sehr viel Begleitung. Uns ist jeder willkommen, der dazu beiträgt, dass die Flüchtlinge sich bei uns wohlfühlen und nach und nach eine Vorstellung vom Leben und der kulturellen Vielfalt in Unterfranken und in Deutschland bekommen. So kann Integration gut gelingen und wir können auch etwas über die Kultur und die Gebräuche der Flüchtlinge erfahren. Das kann auch für uns eine Bereicherung sein.

 

Sollten Sie Interesse an einer Unterstützung haben, füllen Sie bitte den beigefügten Helferborgen aus und geben Sie ihn im Rathaus ab oder senden Sie ihn an .

Helfer-Bogen


Für die Flüchtlinge wird im Moment Folgendes benötigt:

 

Es werden auch gerne Spendengelder angenommen, die zweckgebunden nur für spezifische, notwendige Anschaffungen für die Flüchtlinge im Markt Triefenstein verwendet werden. Bitte melden Sie sich bei der Gemeindeverwaltung (Einwohnermeldeamt - Frau Becker): Tel. 09395 / 9701 - 13 oder .


Die Gemeinde Markt Triefenstein hat ein Spendenkonto eingerichtet.

Sparkasse Mainfranken Würzburg
Gemeinde Markt Triefenstein
IBAN: DE 54 790 500 000 240 141 002
Stichwort: Asyl

Die Auszahlung für beantragte Projekte erfolgt über die Gemeindeverwaltung mit entsprechender Belegdokumentation.

VERANSTALTUNGEN
 

Nächste Veranstaltungen:

18.11.2017 - 13:00 Uhr
 
18.11.2017 - 15:45 Uhr
 
18.11.2017 - 18:30 Uhr
 
 
 
FACEBOOK