+++  Bürgerbüro geschlossen  +++     
     +++  Theaterwerkstatt  +++     
 
Link verschicken   Drucken
 

Parkausweis für schwerbehinderte Menschen


Allgemeine Informationen

Die erforderliche Ausnahmegenehmigung und der Parkausweis können bei der Wohnortgemeinde beantragt werden.

Das Auslegen des Schwerbehindertenausweises oder anderer Ausweise stellt keine Berechtigung zur Benutzung der Behindertenparkplätze da. Hier gilt ausschließlich der europäische oder der Parkausweis mit dem Vermerk: "nur Bayern".

Bitte beachten Sie, dass die folgenden Ausnahmen nur gelten, wenn in zumutbarer Entfernung keine andere Parkmöglichkeit besteht. Die höchstzulässige Parkdauer von 24 Stunden dürfen Sie nicht überschreiten.

Man unterscheidet somit folgende Parkausweise:

1. Blauer-/orangefarbener Parkausweis:
Sie können den Parkausweis erhalten, wenn folgende Voraussetzungen auf Sie zutreffen:

  • Merkzeichen "G" und "B" und "GdB", mindestens 80 % allein für Funktionsstörungen an den unteren Gliedmaßen (und der Lendenwirbelsäule, soweit sich dieser auf das Gehvermögen auswirken)
  • Merkzeichen "G" und "B" und "GdB", mindestens 70 % allein für Funktionsstörungen an den unteren Gliedmaßen (und der Lendewirbelsäule, soweit sich dieser auf das Gehvermögen auswirken) und gleichzeitig GdB von mindestens 50 % für Funktionsstörungen des Herzens oder der Atmungsorgane
  • Merkzeichen "GdB", mindestens 60 % auf Grund Erkrankung an Morbus Crohn oder Colitis ulcerosa
  • Merkzeichen "GdB", mindestens 70 % bei künstlichem Darmausgang und gleichzeitig künstlicher Harnableitung

Besitzen Sie so einen Parkausweis, haben Sie folgende Berechtigungen:

  • Parken bis zu drei Stunden an Stellen, an denen das eingeschränkte Halteverbot angeordnet ist
  • Überschreiten der zugelassenen Parkdauer im Bereich eines Zonenhalteverbots
  • Parken über die zugelassene Zeit hinaus an Stellen, die durch Zeichen "Parken", "Parkraumbewirtschaftungszone" oder "Parken auf Gehwegen" gekennzeichnet sind und für die durch ein Zusatzschild eine Begrenzung der Parkzeit angeordnet ist
  • Parken während der Ladezeiten in Fußgängerbereichen, in denen das Be- und Entladen für bestimmte Zeiten freigegeben ist
  • Parken an Parkuhren und bei Parkscheinautomaten, ohne Gebühr und zeitliche Begrenzung
  • Parken bis zu drei Stunden auf Parkplätzen für Bewohner
  • Parken in verkehrsberuhigten Bereichen außerhalb der gekennzeichneten Flächen, ohne den durchgehenden Verkehr zu beeinträchtigen

2. EU-Parkausweis: 
Eintrag der Merkmale "aG" oder "Bl" im Schwerbehindertenausweis oder versorgungsärztliche Feststellung über beidseitige Amelie/Phokomelie. Für bestimmte Personenkreise, die vergleichbar in der Gehfähigkeit beeinträchtig sind, wie Personen mit "aG"-Vermerk können ebenfalls EU-Parkausweise erteilten werden.  

Besitzen Sie so einen Parkausweis, haben Sie folgende Berechtigungen:

  • Parken bis zu drei Stunden an Stellen, an denen das eingeschränkte Halteverbot angeordnet ist
  • Überschreiten der zugelassenen Parkdauer im Bereich eines Zonenhalteverbots
  • Parken über die zugelassene Zeit hinaus an Stellen, die durch Zeichen "Parken", "Parkraumbewirtschaftungszone" oder "Parken auf Gehwegen" gekennzeichnet sind und für die durch ein Zusatzschild eine Begrenzung der Parkzeit angeordnet ist
  • Parken während der Ladezeiten in Fußgängerbereichen, in denen das Be- und Entladen für bestimmte Zeiten freigegeben ist
  • Parken an Parkuhren und bei Parkscheinautomaten, ohne Gebühr und zeitliche Begrenzung
  • Parken bis zu drei Stunden auf Parkplätzen für Bewohner
  • Parken in verkehrsberuhigten Bereichen außerhalb der gekennzeichneten Flächen, ohne den durchgehenden Verkehr zu beeinträchtigen
  • Parken auf dem mit Zusatzschild "Rollstuhlfahrersymbol" besonders gekennzeichneten Parkplatzen (Behindertenparkplätzen)

Notwendige Unterlagen

  • Schwerbehindertenausweis
  • vollständiger Schwerbehindertenbescheid ( zzgl. Anlagen)
  • ggf. Lichtbild (bei EU-Ausweis)

Ansprechpartner

Pass-/ Einwohnermeldeamt


VERANSTALTUNGEN
 

Nächste Veranstaltungen:

22.03.2019 - 19:00 Uhr
 
22.03.2019 - 19:30 Uhr
 
22.03.2019 - 20:00 Uhr
 
 
 
FACEBOOK