+++  Weinbergsspritzung  +++     
 
Link verschicken   Drucken
 

Kinderreisepass


Allgemeine Informationen

Für ein Kind mit deutscher Staatsangehörigkeit können Sie, wenn das 12. Lebensjahr noch nicht vollendet ist, bei der zuständigen Wohnsitzgemeinde einen Kinderreisepass beantragen.

Hierzu ist es zwingend erforderlich, dass beide Elternteile bei der Bentragung anwesend sind und sich durch ein gültiges Ausweisdokument ausweisen. Zur Prüfung der Identität muss auch das minderjährige Kind persönlich bei der Passbehörde erscheinen. Eine Bevollmächtigung ist nicht möglich.

Der Kinderreisepass wird direkt bei der Meldebehörde ausgestellt.

Gültigkeit:
Er ist sechs Jahre gültig, längstens jedoch bis zur Vollendung des 12. Lebensjahres.

Verlängerung und Nachtragung Bild:
Verlängert werden kann nur ein Kinderreisepass, dessen Gültigkeitsdauer noch nicht abgelaufen ist.

Im Übrigen können das Lichtbild sowie die Eintragungen zu Größe und Augenfarbe jederzeit aktualisiert werden.  

 


Notwendige Unterlagen

  • aktuelles biometrisches Lichtbild
  • bisheriges amtliches Ausweisdokument oder Geburtsurkunde (Pass, Personalausweis, Kinderreisepass)
  • bei nur einem Sorgeberechtigten oder Vormund, Pfleger ist ein entsprechender Nachweis (Scheidungsurteil, Sorgerechtsnachweis usw.) vorzulegen.

Kosten

Bei Neuaustellung: 13,00 €

Bei Verlängerung oder Änderung: 6,00 €

Die Gebühr ist bei Antragstellung durch Barzahlung zu entrichten.


Ansprechpartner

Pass-/ Einwohnermeldeamt


VERANSTALTUNGEN
 

Nächste Veranstaltungen:

20.06.2019 - Uhr
 
21.06.2019 - Uhr
 
22.06.2019 - Uhr
 
 
 
FACEBOOK