+++  Bürgerbüro geschlossen  +++     
     +++  Theaterwerkstatt  +++     
 
Link verschicken   Drucken
 

Auskunfts- und Übermittlungssperre


Allgemeine Informationen

Sie können Ihre Daten durch die Meldebehörde im Melderegister sperren lassen (Auskunftssperre) und in bestimmten Fällen auch der Weitergabe Ihrer Meldedaten widersprechen (Übermittlungssperre).

Alle Auskunfts- bzw. Übermittlungssperren müssen in schriftlicher Form widersprochen werden. 

Bitte beachten Sie, dass die Sperren nur bei der Gemeinde eingetragen werden bei der Sie der Datenübermittlung widersprochen haben. Wenn Sie mehrere Wohnungen haben und eine Datenübermittlung für alle Wohnungen ausschließen wollen, müssen Sie bei allen Gemeinden in denen sie einen Wohnsitz haben der Datenübermittlung widersprechen.

 

1. Auskunfts- bzw. Übermittlungssperre (ohne Begründung):

  • Übermittlungssperre von Daten öffentlich-rechtliche Religionsgemeinschaften
  • Übermittlung von Daten an Parteien und Wählergruppen im Zusammenhang mit allgemeinen Wahlen und mit Abstimmungen
  • Übermittlung  von Daten an Presse und Rundfunk über Alters- und Ehejubiläen
  • Übermittlung von Daten an Adressbuchverlage
  • Internetauskünfte
     

2 . Auskunftssperren (mit erforderlicher Begründung):
Wenn Sie gegenüber Ihrer Meldebehörde das vorliegen von Tatsachen glaubhaft machen können, dass durch die Weitergabe Ihrer Meldedaten eine Gefahr für Sie oder auch eine andere Person, z.B. Ihre Angehörigen, entstehen kann (z.B. Gefahr für Leben, Gesundheit, persönliche Freiheit oder ähnliche schutzwürdige Interessen), werden Ihre Meldedaten entsprechend gesperrt.

Diese Sperre wird erstmals auf maximal 2 Jahre begrenzt eingerichtet.

 


Notwendige Unterlagen

  • Ausgefüllter Antrag auf Auskunfts-/Übermittlungssperre
  • ggf. Unterlagen, die die von Ihnen gemachten Angaben unterstützen bzw. nachweisen können

Ansprechpartner

Pass-/ Einwohnermeldeamt



Formulare

Anmerkung: Je nach Software auf Ihrem Computer kann es zu Problemen bei der Anzeige, beim Ausfüllen bzw. beim Ausdrucken von PDF-Dokumenten kommen. In diesem Fall speichern Sie bitte die Datei direkt auf Ihrem Computer ab (z.B. auf dem Desktop) und öffnen diese anschließend mit der aktuellen Version von Adobe Acrobat Reader (kostenfreie Software zur Anzeige von PDF-Dokumenten) oder eines der hier gelisteten Programme (Liste unvollständig).
VERANSTALTUNGEN
 

Nächste Veranstaltungen:

22.03.2019 - 19:00 Uhr
 
22.03.2019 - 19:30 Uhr
 
22.03.2019 - 20:00 Uhr
 
 
 
FACEBOOK